13. Oktober 2014 | geschrieben von Christina Quast | 2 Kommentare

Swarm für Windows Phone wurde aktualisiert und verbessert

swam_windows-phone_blockicon_allesfoursquareBei Swarm für Windows Phone hat sich in der vergangenen Woche immer wieder etwas getan: Zunächst hat es ein Update gegeben, mit dem nun das digitale Stickeralbum in der App verfügbar ist – wie schon von iOS und Android bekannt. Leider klappt es nicht, einen aus dem Album ausgewählten Sticker wieder vom Profilfoto zu entfernen, falls man sich vertippt hat. Das geht nur mit den Stickern, die weiterhin in der Auswahlleiste sind.

Nach dem Update gehörte für kurze Zeit auch ein Leaderboard für den jeweiligen goldenen Sticker zum Check-in, das hinter einem grauen Pfeil am Ende der Zusatzinformationen versteckt war. Aktuell werden die kurzen Texte überhaupt nicht angezeigt und erscheinen höchstens als Overlay beim Einchecken, so dass diese Leaderboards schon wieder verschwunden sind. Eine beständige Neuerung ist, dass Fotos einfacher zum Check-in hinzugefügt werden können, denn innerhalb von Swarm werden die zuletzt gemachten oder gespeicherten Fotos angezeigt.

swarm_checkin_pfeil   swarm_leaderboard_sticker

Zudem wurden knapp zwei Monate nach dem Swarm-Release für Windows Phone noch einige – aber leider nicht alle – störende Details verbessert: Endlich können bei der Ortssuche weitere Informationen abgerufen werden, um am richtigen Ort einzuchecken oder das Profil in Foursquare aufzurufen. Zudem werden in der Übersicht auch Stadtteile um die zugehörige Stadt ergänzt – zum Beispiel: Ehrenfeld, Bochum.

foursquare_leaderboardUnd für Check-ins von Freunden kann man die absolute Uhrzeit sehen statt „vor x Stunden“ – entweder im Verlauf des Nutzers oder am Ende des Tages. Uneinheitlich ist die Autovervollständigung beim Schreiben geblieben, die bisher nur bei der Ortssuche möglich war – und nun auch beim Check-in und den Plänen funktioniert, aber immer noch nicht für Kommentare zu anderen Check-ins. Hier muss man jeden Buchstaben einzeln antippen und mühsam korrigieren.

Ob die vielen Änderungen möglicherweise ein Hinweis sind, dass das neue Foursquare bald – und wie angekündigt im Herbst – für Windows Phone erscheint? Zumal das alte Foursquare keine Punkte und kein Leaderboard mehr generiert, das gilt auch für die inoffizielle 4th&Mayor-App. Vermutlich wurden diese Features komplett abgeschaltet.

Swarm für Windows Phone im Microsoft Marketplace herunterladen
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Christina Quast
Christina ist seit 2008 Freelancerin mit beruflicher und privater Leidenschaft für das Social Web. Sie twittert und textet für verschiedene Medien und Institutionen im Ruhrgebiet. In der übrigen Zeit begeistert sie sich fürs Social Traveling.

2 Antworten to “Swarm für Windows Phone wurde aktualisiert und verbessert”