18. Juli 2014 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Mehr Details zur Übernahme von Landlord, dem Foursquare-Monopoly

Landlord 3.0 (Logo)Heute morgen erst haben wir über die Übernahme von Landlord berichtet. Zu dem Zeitpunkt waren kaum Details verfügbar, noch nicht einmal über die übernehmenden Personen. Diese haben sich mittlerweile via Blogbeitrag zu erkennen gegeben und weitere Details bekannt gemacht.

Zbigniew Woznowski [LinkedIn] und Nachum Dimer [LinkedIn] sind aktive Spieler von Landlord, glauben an die Zukunft des Spiels und anscheinend auch an die Möglichkeit daraus ein Geschäftsmodell zu entwickeln. Ansonsten macht die Übernahme natürlich auch nur wenig Sinn.

Die nächsten Ziele sind erst einmal die Stabilität und Weiterentwicklung des auf Foursquare-basierenden Spiels. In Ihrem Blogpost haben sie bereits eine Bestandsaufnahme der Probleme und liegen damit gar nicht mal so falsch. Neben der fehlenden Weiterentwicklung von Landlord ist besonders die Kommunikation zwischen Entwicklern und Spielern ein großes Problem. Dieses soll besonders über die sozialen Netzwerke ablaufen und Spieler werden aktiv zum Feedback aufgefordert. Wer also Landlord spielt, der hat nun die Chance sich einzubringen.

   landlord_investors_allesfoursquare

Generell scheinen die beiden Investoren die Wichtigkeit der Community erkannt zu haben und adressieren diese mehrfach. Ein guter und richtiger Weg, solange er auch dauerhaft eingeschlagen bleibt. Wir bleiben an diesem Thema dran.

Die derzeit fehlende Version für Android scheint auf deren Instabilität zurückzuführen zu sein. Auch hier soll mit Priorität dran gearbeitet werden und eine neue Version für dieses Betriebssystem rausgebracht werden. Bis dahin können derzeit nur iOS-Nutzer das Spiel runterladen.

Landlord für iOS im AppStore herunterladen
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Landlord für Android im PlayStore herunterladen
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply