18. Juni 2013 | geschrieben von Achim Hepp | 2 Kommentare

HUGO BOSS, ein Unternehmen aus Deutschland setzt konsequent Foursquare ein

HUGO Hugo Boss (Logo)Bei meinem letzten Besuch in Berlin Mitte hab ich natürlich auch wieder Foursquare genutzt, wo ich schon beim letzten Mal ein paar neue Restaurants entdecken konnte. Und da der HUGO Store von Hugo Boss direkt in der Parallelstraße zu meiner dortigen Wohnung lag, so poppte direkt ein Special auf meinem iPhone auf.

HUGO_Special_1Neugierig guckte ich mir das Special an und hatte eigentlich nicht viel erwartet … aber ich wurde eines besseren belehrt. Mit einem einzigen (!) Check-in bekommt man dort ein limitiertes HUGO T-Shirt „Fool“. Interessanterweise ist das Special in Englisch gehalten, was ja durchaus in einer Metropole wie Berlin Sinn macht. Interessant wäre es auch rauszufinden, wie viele Nutzer aus Deutschland und aus den USA das Special bislang eingelöst haben.

Das klang viel versprechend und am nächsten Tag bin ich nach meinen Workshop direkt zum HUGO Store, hab eingecheckt und dem erstbesten Mitarbeiter direkt mein iPhone unter die Nase gehalten. Dieser war sichtlich verwirrt (leider kein neues Phänomen beim einlösen von Foursquare Specials), hat mich aber direkt zu einem Kollegen weitergeleitet. Dieser wusste dann auch direkt Bescheid und verschwand im Lager. Und nach ein paar Minuten kam er zurück mit dem versprochenen T-Shirt.

  HUGO_Special

Zufrieden und letztendlich doch überrascht habe ich mir danach einmal HUGO bzw. Hugo Boss auf Foursquare angeguckt. Dabei habe ich rausgefunden das die Firma bereits seit einiger Zeit Foursquare einsetzt. So gab es bereits in der Vergangenheit zu den Fashion Weeks (kleine Seitennotiz, ich bin u.a. für das Blog WEwearSMARTwear in ein paar Wochen zur Fashion Week erneut in Berlin) in Berlin auch immer Specials.

 HUGO_Special_2   HUGO_Special_3

Und natürlich hat Hugo Boss auch unter foursquare.com/hugoboss eine Firmenpräsenz auf Foursquare. Dort gibt es Standorte und eine Menge interessanter Listen und Tipps. Kudos, so setzt man als Unternehmen Foursquare ein. Ich bin begeistert.

  hugopage

Und selbst wenn man sich die offizielle Homepage von Hugo Boss anguckt, dann sieht man im Footer eine Vielzahl von sozialen Netzwerken. Und auch Foursquare, schön mit Logo versehen und prominent platziert zwischen den üblichen Verdächtigen (Facebook, Twitter, Google+ und YouTube) und sogar Instagram, ist dort vertreten.

  homepage

Wie gesagt, ich find das toll und Hugo Boss ist ein gutes Beispiel wie man Foursquare als Modeunternehmen einsetzt.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

2 Antworten to “HUGO BOSS, ein Unternehmen aus Deutschland setzt konsequent Foursquare ein”


Leave a Reply