17. März 2014 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Heineken und Foursquare bringen die UEFA Champions League den US-Zuschauern näher

Heineken_Champions_League_Blocklogo_allesfoursquareFußball und Foursquare, das hat eine lange Tradition. Letztes Jahr haben wir uns dieses in einer vierteiligen Serie einmal angeschaut, wobei auch gerade die intensive Partnerschaft mit Major League Soccer ein besonders Thema war.

Nun steht eine weitere Partnerschaft im Bereich Fussball an. Zusammen mit der niederländischen Brauerei Heineken versucht Foursquare die UEFA Champions League den amerikanischen Zuschauern näher zu bringen. Heineken ist dabei kein neuer Partner für Foursquare, denn bereits Anfang 2011 gab es eine Kampagne. Damals ging es allerdings nicht um Fussball.

Diesmal binden Heineken und Foursquare die Fans nun direkt ein und zeigen wo Fussball-mässig in den USA etwas los ist. Es gibt eine sogenannte Heatmap, welche leider von Deutschland aus nicht abrufbar ist. Das ist sehr schade, da es zumindest auch für Fussballfans in Deutschland interessant sein könnte. Auf dieser Heatmap kann man die Popularität der einzelnen Vereine, aber auch der entsprechenden Orte (wo man eingecheckt hat) sehen.

   Heineken-Foursquare_allesfoursquare_0

Fans können mit ihren Check-ins ihren Verein unterstützen (bei der Registrierung wählt man den entsprechenden Verein aus), aber natürlich auch Preise gewinnen. Heineken nutzt für diese Aktion die Anzeigenplattform von Foursquare. In 190.000 Bars, Restaurants oder Lebensmittelgeschäften (wo man sich für einen Fussballabend mit Bier und Snacks ausstattet) sind die entsprechenden Anzeigen geschaltet und machen auf die Aktion aufmerksam.

  Heineken-Foursquare_allesfoursquare_1   Heineken-Foursquare_allesfoursquare_2

  Heineken-Foursquare_allesfoursquare_3   Heineken-Foursquare_allesfoursquare_4

Die Bars sollen die Aktion auch durch entsprechende Beschilderung unterstützen, etwas was immer gut ist. Digitale Aktionen müssen analog rübergebracht werden, gerade auch um neue Nutzer zu gewinnen. Leider habe ich während meines USA-Trips zuletzt keine Beschilderung entdecken können, noch habe ich im Internet ein entsprechendes Bild entdecken können. Ich bin gespannt, ob diese Aktion erfolgreich ist und wir mehr von dieser Partnerschaft mit Heineken erwarten können.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply