10. Juli 2013 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Google Latitude wird eingestellt (und damit auch ein Stück Foursquare Historie)

Google Lattitude (Icon)Google stellt am 9 August 2013 seinen standortbasierten Dienst Google Latitude ein. Teile des Dienstes gehen in der Google+ App, sowie in Android selber auf.

Warum wir dieses hier bei allesfoursquare berichten? In erster Instanz ist Google Latitude natürlich auch ein Dienst aus dem Bereich standortbasierter Dienste und indirekt ein Mitbewerber zu Foursquare, obwohl die Dienste natürlich sehr unterschiedlich sind bzw. waren.

Was aber noch interessanter ist, mit der Einstellung von Google Latitude auch ein Stück Foursquare Historie stirbt. Wie das kommt? Hier erklär ich es einmal kurz (mehr dazu zu einem anderen Zeitpunkt an einem anderen Ort).

Dodgeball (Logo)Der Vorläufer von Foursquare war der Dienst Dodgeball, den Foursquare CEO Dennis Crowley und Foursquare Head of Product Alex Rainert 2000 gründeten. Vereinfacht gesagt war es Foursquare, bevor es Foursquare gab.

Der Dienst lief Text-basiert via SMS und Google kaufte Dodgeball im Jahr 2005. Danach dümpelte der Dienst vor sich hin, was auch dazu führte das Dennis Crowley bei Google aufhörte und Foursquare gründete. Dodgeball wurde 2009 eingestellt und durch Google Latitude ersetzt, wobei Teile des Codes dort weiterlebten. Und diese werden nun mit der Einstellung des Dienstes auch zur Grabe getragen.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply