10. Dezember 2014 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Foursquare kommt – letztendlich – auch auf das Apple iPad, Swarm jedoch nicht

foursquare_ipad_blockicon_allesfoursquareEs hat lange gedauert, aber nun ist es bald soweit. Foursquare veröffentlicht seine App – also Foursquare, nicht Swarm – für das iPad.

Bislang wurden alle Fragen bezüglich einer App für die Tablets von Apple immer von Foursquare abgetan und behauptet man würde sich auf Smartphones und die Webseite konzentrieren. Dieses war aber schon lange nicht mehr wahr, gab es doch sogar eine App für Deskop und Tablets unter Windows 8.

Steven Rosenblatt, Chief Revenue Officer von FoursquareAuf dem Mashable Media Summit hat Foursquare’s Chief Revenue Officer Steven Rosenblatt [LinkedIn | Twitter] die App für das iPad – mit einer Veröffentlichung in wenigen Wochen – bekannt gegeben. Dieser Schritt macht Sinn, da mit der neuen Ausrichtung von Foursquare auch eine neue Art der Nutzung einhergeht. Nutzer mögen – wahrscheinlich – nun auch gern auf der Couch mit einem Tablet in den Vorschlägen von Foursquare stöbern und dieses nicht nur mobil vor Ort machen.

Eine iPad-App für Swarm ist laut Rosenblatt nicht in Planung. Dieses überrascht nicht, da die gleichen Argumente für Swarm gelten würden wie für das alte Foursquare. Auch wenn dort diese Argumentation – siehe oben – auch nicht konsequent eingehalten wurde. Somit kann und soll weiter nur auf Smartphones eingecheckt werden, auf dem iPad kann zumindest die iPhone-App installiert und genutzt werden.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply