23. Mai 2013 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Foursquare ermöglicht einfaches Hinzufügen von Öffnungszeiten

fousquare.com/explore (Icon)In den letzten Tagen hat Foursquare eine kleine Optimierung auf den Ortsseiten ihrer Webseite eingepflegt. Bislang hat ein Ort Öffnungszeiten, sofern diese vom Besitzer oder den Nutzern eingepflegt wurden. Gibt es diese nicht, so ermittelt Foursquare bei Orten mit vielen Check-ins dann vermutliche Öffnungszeiten und zeigt diese an.

Die vermutlichen Öffnungszeiten sind natürlich nicht die Lösung und (korrekt) gepflegte Daten sind immer noch das Maß der Dinge. Bislang war das etwas mühselig, da man jeden tag und jede Öffnungszeit manuell eintragen musste. Um diese Hürde etwas zu senken und mehr Daten zu bekommen, gibt es nun ein freies Eingabefeld ind der Eingabemaske.

Theoretisch kann man dort einfach per Copy&Paste von der Webseite des Ortes (wenn diese existiert und die entsprechende Info hat) die Öffnungszeiten reinkopieren und Foursquare ermittelt daraus automatisch die Daten und trägt diese in. Klingt gut? Ja, aber leider gibt es auch ein paar Probleme.

Viele Webseiten benutzen Tabellen für die Darstellung ihrer Öffnungszeiten. Kopiert man so eine Tabelle nun komplett in das Eingabefeld rein, so verschwinden im Regelfall Leerzeichen und Umbrüche. Ich habe das mal als Beispiel für eine Bar hier gemacht (siehe Screenshot unten). Leider kann nur der Montag ermittelt werden, dafür allerdings korrekt.

  Barrock, Öffnungszeiten

Sobald ein Ort aber gar keine Öffnungszeiten hat, so kommt man gar nicht (!) zu dieser Eingabemaske. Man muss also manuell über Bearbeiten gehen und in der Maske dort gibt es das freie Eingabefeld gar nicht – obwohl es theoretisch dieselbe Maske ist!

Bestimmt werden diese Fehler noch adressiert, für den Moment ist es aber auf jedem Fall eine Erleichterung (wenn das Copy&Paste halbwegs funktioniert).

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply