12. Dezember 2013 | geschrieben von Christina Quast | 1 Kommentar

Foursquare in der Türkei: This place is swarming!

Flag_of_TurkeyEgal, ob 50, 250, 500 oder 1.000 andere Leute an einem Ort – alle Swarm Badges sind in Istanbul in wenigen Tagen freigeschaltet. Dort wird Foursquare sehr intensiv genutzt und über 100 aktuelle Check-ins für Orte sind alltäglich. Nur leider gibt es für Touristen zu selten offenes WiFi, um an allen Orten einzuchecken. Das sind meine Eindrücke von einem langen Wochenende in Istanbul.

Schon nach der Landung am Sabiha-Gökcen-Flughafen hatte ich einen 250 Super Swarm Badge in der Tasche, weil am Abend noch 405 Leute mit Foursquare eingecheckt hatten. Überhaupt liegen die Check-ins an beiden Flughäfen in Istanbul tagsüber recht konstant bei 300 bis 400. Dagegen sind bei meiner Rückkehr am Düsseldorfer Flughafen nur 29 Foursquare-ler vor Ort. Und seitdem vermisse ich den „This place is swarming!“-Hinweis.

Denn im foursquare_check-in_turkeyViertel Galata erreichen die aktuellen Check-ins in Restaurants, Kneipen und Bars gegen Abend immer dreistellige Zahlen – im simplen „Beer House“ checke ich als 125. Gast ein und nach zwei Bier ist die Zahl schon auf 140 gestiegen. Aber Spitzenreiter an diesem Abend ist eine Cocktailar in der Nähe, die vor Mitternacht 316 Check-ins erreicht. Und am nächsten Tag hatte ich das „Glück“, dass das Stadt-Derby zwischen Fenerbahce Istanbul und Galatassaray stattfand – und ich etwa eine Stunde nach Abpfiff auch WiFi hatte, immer noch lag das Stadion mit fast 1.300 Check-ins im Trend. Der Epic-Swarm-Badge wäre locker zu holen gewesen.

Auch das unten eingebettete Video Pulse of Istanbul zeigt, wie intensiv Foursquare genutzt wird: Am Nachmittag ist die Stadt von den Regenbogen-Farben der Check-ins erleuchtet und wird auch bis tief in die Nacht nicht richtig dunkel. Es fällt auf, dass in Istanbul vor allem alltägliche Orte hohe Check-ins Zahlen erreichen: Die genannten Restaurants, Kneipen, Bars, aber auch öffentliche Verkehrmittel, Stadtviertel und Geschäfte haben meist mehr Check-ins als die typischen Sehenwürdigkeiten. Demnach sind es die Einheimischen, die Foursquare im Alltag nutzen und die Touristen auch täglich überholen.

  

In Deutschland ist die Situation umgekehrt: Die Sehenswürdigkeiten in Großstädten erhalten die meisten Check-ins und trotzdem weit weniger als im Istanbuler Alltag. Dass Foursquare dort fast selbstverständlich ist, könnte auch erklären, dass mir keine Foursquare-Clings aufgefallen sind und es im Verhältnis zu den vielen Check-ins nur eine moderate Anzahl von Specials. Viel Werbung für Foursquare scheint in der Türkei nicht nötig zu sein – it’s swarming, anyway.

   Istanbul_Check-Ins_Foursquare_Bar_Swarm

Angesichts der starken Foursquare Aktivität in der Türkei hatte ich ausreichend WiFi erwartet, aber dem ist nicht so: offenes WiFi gibt es kaum und entlang der Touristen-Routen ist nicht damit zu rechnen. Aber in Galata haben die Restaurants, Kneipen und Bars eigenes WiFi mit Passwort, dass die Bedienung bei mangelnden Türkisch auch ins Smartphone tippt.

Bosphorus-BadgeÜbrigens ist Istanbul eine der wenigen europäischen Großstädte für die es einen City Badge – Bosphorus (Bild rechts) gibt, dafür muss man der Seite Foursquare Cities folgen und an mindestens fünf Orten der Istanbul-Liste einchecken. Und am Dienstag wurde auch Das Beste bei Foursquare 2013 – Istanbul veröffentlicht – mit den Orten, die aus über 4,5 Milliarden Check-ins am meisten favorisiert wurden.

Christina Quast
Christina ist seit 2008 Freelancerin mit beruflicher und privater Leidenschaft für das Social Web. Sie twittert und textet für verschiedene Medien und Institutionen im Ruhrgebiet. In der übrigen Zeit begeistert sie sich fürs Social Traveling.

Eine Antwort to “Foursquare in der Türkei: This place is swarming!”


  1. Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg() in /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-content/themes/mainstream/includes/theme-comments.php:66 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-content/themes/mainstream/includes/theme-comments.php(20): the_commenter_link() #1 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-includes/class-walker-comment.php(180): custom_comment(Object(WP_Comment), Array, 1) #2 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-includes/class-wp-walker.php(146): Walker_Comment->start_el('', Object(WP_Comment), 1, Array) #3 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-includes/class-walker-comment.php(140): Walker->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #4 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-includes/class-wp-walker.php(371): Walker_Comment->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #5 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-includes/comment-template.php(2096): Walker->paged_walk(Array, '5', 0, 0, Array) #6 /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/ in /www/htdocs/w00cb86b/allesfoursquare/wp-content/themes/mainstream/includes/theme-comments.php on line 66