21. Juli 2014 | geschrieben von Achim Hepp | 0 Kommentare

Ausgecheckt! Hotelkette Marriott entfernt Foursquare aus dem PlusPoints-Programm

marriott_blocklogo_allesfoursquareDie Hotelkette Marriott betreibt seit kurzem das – sich noch in einer Betaphase befundene – Programm PlusPoints im Rahmen des Kundenbindungsprogramm Marriott Rewards. In diesem bekommen die Gäste Punkte für ihre Social Media-Aktivitäten, welche später mit dem verknüpften Konto eingelöst werden können.

Zum Start waren neben Facebook, Instagram und Twitter auch Foursquare dabei. Auf dem amerikanischen Vielflieger-Blog BoardingArea findet sich ein Artikel von Anfang Mai, der auch die Punktedetails der einzelnen Netzwerke aufgelistet sind. Pro Check-in bei Facebook, Instagram und Foursquare bekam jeder Teilnehmer 25 Punkte pro Tag/Netzwerk.

   marriott_rewards_pluspoints_with_foursquare-allesfoursquare

Schaut man derzeit auf der Webseite von PlusPoints in die Details, so ist Foursquare komplett entfernt worden. Zusätzlich wurden auch die Punkte für einen Check-in via Instagram entfernt und andere Anpassungen in der Matrix von PlusPoints gemacht.

   marriott_rewards_pluspoints_without_foursquare-allesfoursquare

Übergreifend macht dieses natürlich Sinn. Mit Foursquare kann sich niemand mehr einchecken und Swarm scheint den Machern wohl nicht Marke genug zu sein. Blöd nur weil Marriott mit Foursquare begonnen hat und anscheinend in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Firmen – die bei einer solchen Marke ja vorhanden sein sollte – nicht mittelfristig gedacht wurde. Am Ende wurde einfach wieder einmal eine Chance von/für Foursquare vertan. Schade.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

Leave a Reply