06. Mai 2013 | geschrieben von Achim Hepp | 9 Kommentare

500.000 Foursquare-Nutzer in Deutschland (DACH)?! Nutzerzahlen, das große Geheimnis.

Foursquare (Icon)Nutzerzahlen. Ein immer wiederkehrendes Thema bzw. Rätsel. Erfolg und Popularität wird an ihnen gemessen. Ebenso richten sich die Geldgeber nach ihnen.

Wenn Startups gekauft werden, dann wird gerne eine Summe pro Nutzer berechnet. Teilweise kommen da irrsinnige Werte zur Sprache (ich denke da beispielsweise an Instagram). Aber so läuft es nun einmal. Auch Foursquare ist davon nicht ausgenommen bzw. spielt das Spiel gerne mit. So werden regelmässig neue Nutzerzahlen bekannt gegeben.

Im April 2012 wurde die Zahl von 20 Millionen Nutzer bekanntgegeben. Diese fand sich sogar in Freischalttext des 2012’er 4sqDay-Badge wieder: „Thanks to all 20 million of you for making us part of your lives.“.

Auf der diesjährigen SXSW Interactive im März 2013 waren es dann bereits 30 Millionen Nutzer. Diese teilen sich dann nach den letzten Information zur Hälfte auf die USA und den Rest der Welt auf. Und damit hat es sich. Details? Gibt nicht. Wie viele Nutzer sind aktiv? Stille

Medium Magazin (Link-Tipp)Wieviele Nutzer haben wir denn dann in Deutschland? Und ist Foursquare in Deutschland ein relevanter Dienst? Die Nutzerzahlen könnten es belegen, denn es macht schon einen Unterschied ob wir Foursquareleros in Deutschland eine Nische von 10.000 oder eine Macht von 10 Millionen Nutzer sind. Die generelle Frage nach den Nutzerzahlen in Deutschland kommt immer wieder in Gesprächen mit mir auf. Und so kam es dass die Medienjournalistin Ulrike Langer mich im April für einen Artikel anfragte und natürlich auch diese Frage stellte. Der sehr interessante Artikel ist mittlerweile im Medium Magazin in der Ausgabe 04-05/2013 erschienen. Das Blog wurde dort auch als Linktipp erwähnt (Bild oben rechts), wir haben uns sehr gefreut.

Nun aber zurück zur Ausgangsfrage. Ich selber hatte bereits diverse Zahlen im Kopf und habe diese immer an ein paar Eckdaten fest gemacht. Nun war es einfach an der Zeit da mit etwas Methodik ranzugehen, damit ich die Frage von Ulrike mit gutem Gewissen beantworten konnte.

Hier meine Methodik:

NutzerzahlenStand Januar (Quelle: Foursquare CEO Dennis Crowley bei der SXSW Interactive 2013) hat Foursquare 30 Millionen Nutzer, die sich mehr oder weniger zur Hälfte zwischen den USA und dem Rest der Welt aufteilen. Also geh ich hier von 15 Millionen Nutzern in den USA aus.

Bei 314 Millionen Einwohner in den USA ist damit jede 21te ein Foursquare Nutzer. Wenn ich nun für Deutschland 82 Millionen Einwohner ansetze, dann lande ich mit dem Faktor 21 bei 3,9 Millionen Nutzern. Das erscheint gefühlt sehr hoch.

Nach meinen Erhebungen (Vergleich USA/Deutschland für Flughäfen und Hauptbahnhöfen) haben wir ein Check-in-Verhältnis zu den USA von 1 zu 10. Setz ich diesen Faktor zusätzlich an, dann lande ich bei 390.000 Nutzern. Das fühlt sich schon realistischer an.

Als letzte These mag ich dann noch anbringen, das je mehr Nutzer (bzw. Nutzerkonten) es gibt, desto mehr Karteileichen wird es geben. Also auch Nutzer die sich schon einmal angemeldet und ihr Passwort vergessen haben und sich dann neu anmelden. Setzen wir dort einen Faktor von 10% an, dann bewegen wir uns über die 400.000’er-Grenze und langsam in die Richtung von 500.000 Nutzern. Diese Zahl liegt dann auch im Vergleich mit anderen sozialen Netzwerken in einem glaubwürdigen Verhältnis. So könnte man zumindest für DACH (Deutschland/Österreich/Schweiz: 97 Millionen Einwohner) die Zahl von 500.000 Nutzern als wirklich realistisch ansehen.

Machen wir uns aber nix vor, ohne Daten von Foursquare sind das alles reine Vermutungen bzw. Hochrechnungen. Meine Berechnung und die vorgenommenen Annahmen sind natürlich auch nicht fehlerfrei. So gern ich es auch hätte, aber Nutzerzahlen über eine Million halte ich in Deutschland derzeit für unrealistisch.

Achim Hepp
Achim gründete zur Jahrtausendwende seine ersten Unternehmen im Bereich Onlinemarketing. 2010 eröffnete er in Dortmund die malihina medien, eine Agentur für digitale Kommunikation. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer beim Kölner Startup Erste Digital.

Als Digitalexperte publiziert und spricht Achim weltweit auf Konferenzen und in Medien zu verschiedenen Fachthemen (unter anderem Wearables und Smarthome).

9 Antworten to “500.000 Foursquare-Nutzer in Deutschland (DACH)?! Nutzerzahlen, das große Geheimnis.”

  1. Nicolas Scheidtweiler 25 August 2013 at 14:14 Permalink

    Schöne Überlegung. Lassen wir uns mal überraschen, ob die mal valide Zahlen raushauen. Die benötigt man, wie du sagst, gerade in der Kundenkommunikation, um die Sinnhaftigkeit des Einsatzes der Services zu verdeutlichen.


Leave a Reply